Zuschüsse

Home » Zuschüsse

Fördermöglichkeiten und Zuschüsse

Bildungsprämie

Sie können alle zwei Jahre einen Zuschuss bis zu € 500,- für Weiterbildung beantragen, gefördert durch:

Voraussetzung ist u. a. ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal € 20.000,00 (bei gemeinsam Veranlagten € 40.000,00).

Nähere Informationen unter www.bildungspraemie.info

 

Weiterbildungsscheck Sachsen

Bis zu 80% der Weiterbildungskosten
...erhalten Beschäftigte mit Erwerbseinkommen von unter € 2.500,- brutto monatlich. Die Kosten der Weiterbildung müssen mindestens € 650,- betragen. Bei Weiterbildungskosten von weniger als € 650,- besteht eine Fördermöglichkeit über die Bildungsprämie.

Bis zu 60% der Weiterbildungskosten
...erhalten Beschäftigte, die über ein Erwerbniseinkommen von über € 2.500,- und unter € 4.150,- brutto im Monat verfügen und mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • sie sind über 50 Jahre alt,
  • arbeiten in Teilzeit, Befristung oder Leiharbeit,
  • oder streben mit der Weiterbildung den ersten akademischen Abschluss an

Die Kosten der Weiterbildung müssen hier mindestens € 1.000,- betragen

Vom Förderprogramm ausgeschlossen sind:

  • Weiterbildungen mit freizeitorientierten Themen,
  • Weiterbildungen, für die eine anderweitige öffentliche Förderung zur Verfügung steht, speziell Bafög und Meisterbafög,
  • Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes

Weitere Informationen und Beantragung des Weiterbildungsscheck Sachsens unter www.sab.sachsen.de

Sonderprogramm Bildungsscheck NRW Fachkräfte

Sie können jährlich einen Zuschuss bis zu € 2.000,00 für Weiterbildung beantragen.

Nähere Informationen unter: www.weiterbildungsberatung.nrw.de

Förderung während Rehabilitation

Teilnehmer an Reha Maßnahmen erhalten in der Regel Zuschüsse oder Erstattung von Weiterbildungen durch die LVA, die Berufsgenossenschaft oder die Deutsche Rentenversicherung/Bund. Bitte im Einzelfall erfragen.

Finanzamt

Die Aufwendungen für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung können als Werbungskosten bzw. Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

Arbeitgeber

Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, ob er bereit ist, Ihre Fortbildung zu unterstützen. Arbeitgeber können Fortbildungen unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich absetzen (SGB-AEZ § 235c).

Bonus für Mitglieder des Weg der Mitte Förderkreises

Mitglieder des Förderkreises erhalten 10 % Rabatt auf bestimmte Seminare.

Förderung von Präventionskursen

Benefit Yoga®-Seminare und -Kurse sind als Präventionsmaßnahmen von den Krankenkassen anerkannt. Die Teilnahmegebühr kann daher erstattet werden. Fragen Sie Ihre Krankenkasse.

Bildungsurlaub

Einige unserer Fortbildungen und Seminare sind als Bildungsurlaub anerkannt. Sie können außerdem persönliche Absprachen mit Ihrem Arbeitgeber treffen, so dass Sie auch für von den Ländern nicht anerkannte Veranstaltungen Bildungsurlaub erhalten können.

 

Wir beraten Sie gern.
Tel. Berlin: 030 - 813 10 40  »  Frau S. Klöwer
Tel. Kloster Gerode: 036072 - 8200  »  Frau Dr. E. Schaller
© WEG DER MITTE gem. e.V.  2014 - All rights reserved