Benefit Programme / Kreatives Leben

Zukünftige Termine

Chanting mit Swaramandala

Ort: Berlin
Dozent(en): Frank Beese, Jan Kleinke
Preis: € 5,-
Termin bitte erfragen!

Chanting-Abende

mit Swaramandala

„Wenn einer aus seiner Seele singt,
heilt er zugleich seine innere Welt.
Wenn alle aus ihrer Seele singen
und eins sind in der Musik,
heilen sie zugleich auch die äußere Welt.“

Yehudi Menuhin

Die Gabe des Singens ist dem Menschen in die Wiege gelegt … und auch die Sehnsucht danach. Menschen singen in allen Ländern, in jeder spirituellen Tradition und jeder Religion. Singen ist ein Ausdruck von Freude und Gemeinschaft, kann Menschen miteinander verbinden und ein gemeinsames Energiefeld schaffen.

Wenn Singen sich mit der Qualität von Hingabe verbindet, wird es zur Meditation.

Eine Teilnehmerin beim Meditationsretreat im Kloster Gerode formulierte dies so: „Durch das gemeinsame Singen, das die Schwingung der Freude im Herzen erzeugt, fühle ich, dass mein Herz sich von Lasten befreit und mein Geist ohne `bewusste´ Anstrengung zur Ruhe kommt.“

Der natürliche Atemfluss wird beim Singen angeregt. Auf der körperlichen Ebene können sich Beschwerden und auch Schmerzen auflösen, und das aufrechte Sitzen wird mühelos. Der Geist beruhigt und entspannt sich durch die Konzentration auf das Singen. Negative Gedanken oder Grübeln, Sich-Sorgen-Machen und problemorientiertes Denken treten während des Chantens in den Hintergrund, weil die Aufmerksamkeit auf die göttliche Energie gerichtet ist.

Das Chanten verlangt keine musikalischen Vorkenntnisse. Weder Notenkenntnisse noch Stimmbildung oder das Spielen eines Instruments sind erforderlich, um aus vollem Herzen zu singen. Es geht um die Freude am Singen und um das gemeinsame Erleben von Musik.  (Auszüge aus: Nada Yoga – Hinwendung zum inneren Klang, Barbara Irmer und Carmen Mager)

CDs von Swaramandala und das Buch Nada Yoga - Hinwendung zum inneren Klang können Sie bequem online bestellen!